1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Willkommen in Sachsen!

Informationen für Einwanderer

Einreise, Aufenthalt, Arbeit

Die Einreisebedingungen für Bürger der Mitgliedstaaten der Europäischen Union unterscheiden sich von denen für Bürger aus Drittstaaten, also Ländern, die nicht der Europäischen Union angehören. Für Unionsbürger wie auch für Bürger des Europäischen Wirtschaftsraumes (außer den EU-Staaten noch Norwegen, Island und Liechtenstein) gilt die Reise- und Arbeitnehmerfreizügigkeit.

Hinweis: Seit dem 01.07.2015 benötigen kroatische Arbeitnehmer keine Arbeitsgenehmigung-EU mehr, wenn sie eine Beschäftigung in Deutschland aufnehmen. Sie besitzen damit das Recht auf freien und uneingeschränkten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.

Für qualifizierte ausländische Fachkräfte aus Drittstaaten (Arbeitssuchende, Hochqualifizierte, Forscher, Selbstständige, Promovierende, Absolventen deutscher Hochschulen, Studenten in einem dualen Studiengang), die einen Aufenthalt in der Landeshauptstadt Dresden, der Stadt Chemnitz, der Stadt Leipzig oder im Landkreis Mittelsachsen planen, gibt es das Projekt AKZESS. Hierbei handelt es sich um ein standardisiertes Verfahren, mit dem ein schnellerer Zugang ausländischer Fachkräfte zum sächsischen Arbeitsmarkt erreicht werden soll. Garantiert ist eine Entscheidung über den Aufenthaltstitel innerhalb von vier Wochen.

Mehr zum Thema

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium des Innern

   28.09.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden