1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Party ohne Drogen und Rauch

Für viele Menschen gehören die Tasse Kaffee und die Zigarette zum Alltag. Gelegentlich ein Glas Wein oder Bier sind ebenso selbstverständlich, ob zu Hause oder während der Familienfeier. Eine Party ohne Bier oder Mixgetränk scheint nur halb so toll. Was für viele nicht nur normal sondern auch ein Genussmittel ist, kann allerdings zur Abhängigkeit führen und bleibt selten ohne gesundheitliche Folgen.

Illegale Drogen werden hauptsächlich von jüngeren Menschen konsumiert. Bei vielen bleibt es beim einmaligen oder kurzfristigen Probierkonsum. Doch für einige werden der Joint oder die Pillen zur Gewohnheit. Es gibt Jugendszenen, in denen gelten bestimmte Substanzen als schick, sie regen an oder entspannen, setzen ungeahnte Energien frei oder bieten ungeahnte Erlebnisse und führen so in Versuchung.

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Telefon- und Online-Beratung
  • Sucht- und Drogenhotline
    Telefon 01805 313031
    Festnetzpreis 14 ct/Min., aus Mobilfunknetzen höchstens 42 ct/Min.
  • Kostenlose, anonyme Beratungstelefone der BZgA:
    +49 800 137 27-00 (Glücksspiel-Sucht)
    +49 221 892031 (Essstörungen)
    +49 1805 313131 (Rauchen)
    tgl. 10:00 bis 18:00 Uhr (Mo – Do bis 22:00 Uhr)
  • drugcom.de
    Informationen und Chat im Portal drugcom.de der BzgA

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsische Staatskanzlei, Redaktion Amt24

   25.10.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden