1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Schulpsychologische Beratung

Eltern und Schüler erhalten Rat und Hilfe im Umgang mit seelischen Problemen und Krisen von Schülerinnen und Schülern bei:

  • Lehrerinnen und Lehrern, Beratungslehrerinnen und Beratungslehrern, Schulleiterinnen und Schulleitern sowie
  • Schulpsychologinnen und Schulpsychologen in den Referaten Unterstützungssystem der Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur

Die Psychologinnen und Psychologen geben Auskunft auf Ihre Fragen zu:

Schullaufbahn

  • Schulfähigkeit und Einschulung
  • sonderpädagogischer Förderbedarf
  • Bildungswege, zum Beispiel beim Übergang an weiterführende Schulen, bei Schulwechsel und bei der Wahl des abschlussbezogenen Unterrichts

Lernen und Verhalten

  • allgemeine Lernschwierigkeiten
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme
  • vermutete Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwäche
  • Vorliegen besonderer Begabungen
  • Schul- und Prüfungsängste
  • Schulmüdigkeit und Schulverweigerung
  • Konflikte zwischen Schülern, Lehrern und Eltern
  • soziale Auffälligkeiten in der Schule (zum Beispiel aggressives oder gehemmtes Verhalten)

Beratung in Krisensituationen

In Krisensituationen, wie bei traumatischen Erlebnissen in der Schule oder bei Selbstmordgefährdung, bei Gewalterfahrung und in Zusammenhang mit Mobbing werden eine Erstberatung der Betroffenen und eine Unterstützung bei der Weitervermittlung an behandelnde Psychologen und Ärzte angeboten.

Die Beratung erfolgt:

  • freiwillig, das heißt mit Einverständnis der Ratsuchenden
  • vertraulich, das heißt bei Wahrung der beruflichen Schweigepflicht
  • neutral und berufsethischen sowie wissenschaftlichen Grundsätzen verpflichtet
  • kostenfrei und auf Veranlassung der Ratsuchenden
 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

   12.07.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden