1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Linksammlung selbstständige Tätigkeit

Information und Beratung zur Existenzgründung bieten Ihnen zuvörderst Sachsens Industrie- und Handelskammern (IHK) und Handwerkskammern (HWK). Diese haben auch gemeinsam die Broschüre "Existenzgründung in Sachsen" herausgegeben, die Sie bei den Kammern kostenlos bestellen können.

Eine Fülle an Informationen – bundesweit – hält das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entwickelte Internetportal existenzgruender.de und die Websites für Gründerinnen bereit. Sehr zu empfehlen ist die Broschüre "Starthilfe – Der erfolgreiche Weg in die Selbständigkeit"


Die folgende Auswahl an Hinweisen und Internet-Links zu verschiedenen Themen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Allgemein

  • Start-up-Szene in Sachsen
    Gründen & Fördern: Broschüre des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • futureSAX-Ideenwettbewerb
    – branchenoffener Gründer-Wettbewerb des Freistaates Sachsen –
    Auf non-profit-Basis bietet die Businessplan-Wettbewerb Sachsen GmbH einen umfassenden Service rund um die Geschäftsplanung. Mit kostenlosen Seminaren, Bewertungen und individuellem Coaching unterstützt futureSAX Gründer und gestandene Unternehmer dabei, ihre Geschäftsideen erfolgreich umzusetzen.
  • existenzgruendung-sachsen.de
    – Gemeinschaftsprojekt der sächsischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern –
    Dieses Portal bietet ein umfassendes Informationsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse der Gründer in Sachsen abgestimmt ist.
  • existenzgruender.de
    – Gründerportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie –
    Hier erhalten Sie nützliche Informationen zu allen relevanten Aspekten einer Gründung. Es werden Checklisten, Studien, Broschüren, Newsletter, Online-Hilfen und eine Hotline angeboten. Auch ein Expertenforum, in dem Gründer und junge Unternehmer zu allen Fragen der Existenzgründung per E-Mail Experten kontaktieren können, ist vorhanden.
  • www.gruendungskatalog.de
    – Gemeinschaftsprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der KfW Bankengruppe –
    Bei dieser Website handelt es sich um einen redaktionell gepflegten Webkatalog für Gründer. Die differenzierten Kategorien bieten Links zu weiteren interessanten Seiten, von der Geschäftsidee bis zum Unternehmenswachstum. Sie können einen kostenlosen Newsletter abonnieren.
  • startothek.de
    – Rechtsinformationen für Gründer und Gründungsberater / Portal der KfW Bankengruppe, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit Mitteln aus dem Europäischen Strukturfonds –
    Das datenbankgestützte Programm bietet verlässliche, umfassende und jederzeit aktuelle Rechtsinformationen für Gewerbe, Handwerk und freie Berufe aus mehr als 370 Wirtschaftszweigen.
    Für die Nutzung entstehen Kosten, die sich jedoch für Gründer und Berater wegen der genauen Abfragemöglichkeiten schnell verlohnen. Die Informationen lassen sich individuell auf jedes einzelne Vorhaben zuschneiden.

Betriebsübernahme / Unternehmensnachfolge

  • nexxt – Sicherung der Unternehmensnachfolge
    "nexxt" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie Vertretern von Verbänden, Institutionen und Organisationen der Wirtschaft, des Kreditwesens und der Freien Berufe. Ziel ist es, ein günstiges Klima für den unternehmerischen Generationswechsel in Deutschland zu schaffen.
  • nexxt-change Unternehmensbörse
    Die nexxt-change Unternehmensbörse richtet sich an Existenzgründer und Unternehmer, die im Zuge einer Nachfolge ein Unternehmen zur Übernahme suchen sowie an Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, an den Sie ihr Unternehmen übergeben können.

Gründung aus Hochschulen

  • exist.de
    – Bundesministerium für Bildung und Forschung –
    Das Programm "EXIST – Existenzgründungen aus Hochschulen" ist ein Baustein in einem ganzen Maßnahmenbündel, mit dem die Bundesregierung Innovations- und Technologietransfers fördert und innovative Unternehmensgründungen unterstützt. EXIST richtet sich an Hochschulen, die mit externen Partnern aus Wirtschaft und Forschung in ihrer Region zusammenarbeiten. Gemeinsam entwickeln sie Angebote zur Motivierung, Ausbildung und Unterstützung von Unternehmensgründern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
    Im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms "EXIST-SEED" erhalten künftige Einzelgründer und Gründerteams (bis zu drei Mitstreiter) finanzielle, fachliche und persönliche Unterstützung. Auf der Startseite von www.exist.de finden Sie dazu einen eigenen Link.

Die folgenden Internetseiten von sächsischen Universitäten und Hochschulen bieten ebenfalls ein umfangreiches Informationsangebot zur Existenzgründung für Studierende und Absolventen. Die Palette reicht von Broschüren, Arbeitsmaterialien und Internet-Diskussionsforen bis hin zu Beratung, Coaching, Seminaren und Veranstaltungen.

  • dresden-exists.de
    Technische Universität Dresden
  • gruenderlehrstuhl.de
    SAP-Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation an der TU Dresden
  • Gründungsschmiede
    Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
  • saxeed.net
    Technische Universität Chemnitz, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Hochschule Mittweida (FH) und Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
  • smile.uni-leipzig.de
    Projekt von Universität, Handelshochschule und Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig

Regionale Initiativen

  • Wirtschaftsförderung Erzgebirge
    – Qualifizierungskette für Existenzgründer im Erzgebirge –
    Das Netzwerk aus kommunalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen, Arbeitsverwaltung, Kammern und Unternehmerförderzentren bietet Qualifizierungsmaßnahmen und kontinuierliche Betreuung für Unternehmensgründer.
  • vonex.de
    – Vogtländisches Netzwerk für Existenzgründer "vonex" –
    Dieses Portal gibt einen Überblick über die vielfältige Unterstützung, die öffentliche Institutionen des Landkreises Vogtlandkreis und der Stadt Plauen Existenzgründern aus der Region anbieten.
  • bip-chemnitz.de
    – Bildungs- & InnovationsPortal (BIP) –
    Auf den Raum Chemnitz und Erzgebirge abgestimmt, bietet die Ländliche Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen e.V. eine Orientierungshilfe auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Vier Portale informieren über das umfangreiche Angebot an Kursen und Seminaren: Sprachen und Kommunikation, Unternehmensmanagement, Existenzgründung/-sicherung sowie Prävention.

Biotechnologie

  • biosaxony.com
    – Sächsische Koordinierungsstelle für Biotechnologie –
    Biosaxony koordiniert im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit alle Biotechnologieaktivitäten im Freistaat. Unter anderem leistet der One-Stop-Shop auch Beratung für Unternehmensgründer
  • bio-city-leipzig.de
    – BIO-NET LEIPZIG Technologietransfergesellschaft mbH –
    Sie ist an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft tätig und vernetzt Unternehmer und Investoren im Bereich der Biotechnologie im Raum Leipzig. Existenzgründern wird Beratung zu unterschiedlichen Aspekten – von der Finanzierung bis zum Technologietransfer – geboten.

Innovation

Hinweise und Links speziell zu Innovation und Technologietransfer, Schutzrechten und Innovationsförderung finden Sie in Amt24 unter der Rubrik "Innovation, Patente, Marken".

Gründerinnen

  • Gründerinnen
    – "bundesweite gründerinnenagentur (bga)" –
    Die Deutsche Gründerinnenagentur ist ein Projekt mit der Aufgabe, bundesweit Informationen und Serviceleistungen für die "Existenzgründung von Frauen", basierend auf Erkenntnissen aus der Forschung und Erfahrungen aus der Praxis, zu bündeln und aufzubauen.

Alt hilft Jung

  • althilftjung.de
    – Bundesarbeitsgemeinschaft "Alt hilft Jung": Die Wirtschaftssenioren –
    Die rund 600 Berater dieser Initiative arbeiten ehrenamtlich und überparteilich in allen Bundesländern und können vielleicht auch Sie bei Neugründung, Betriebsübernahme oder Firmensicherung unterstützen.
 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Anzeige

Anlaufstellen rund um das Thema Unternehmensgründung finden Sie in "DasTelefonbuch". Schauen Sie doch einfach mal unter den Rubriken "Arbeitsagenturen" oder "Behörden".

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium des Innern, Redaktion Amt24

   16.03.2016

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden