1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Weiterbildung

In vielen Berufen reicht die berufliche Erstausbildung allein nicht mehr aus, um das gesamte Arbeitsleben zu bewältigen. Der schnelle Fortschritt und die damit verbundenen neuen Techniken, Produkte und Verfahren machen oftmals eine Erweiterung des Wissens und der Fähigkeiten erforderlich, um mit den Anforderungen Schritt halten zu können.

Die allgemeine Weiterbildung ist nicht vordergründig auf das Berufsleben ausgerichtet, sondern hat ihre Schwerpunkte in den Bereichen Politik/Gesellschaft/Umwelt, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Arbeit/Beruf, Grundbildung/Schulabschlüsse, Familie und Religion/Ethik. Veranstaltungen anerkannter Weiterbildungseinrichtungen und Landesorganisationen werden durch den Freistaat Sachsen gefördert.

Signet Infotelefon Infotelefon Weiterbildung

Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 0800 2017909 unterstützt Sie das Bundesministerium für Bildung und Forschung bei der Suche nach einer passenden Weiterbildung. Montags bis freitags (außer an Feiertagen) stehen Ihnen zwischen 09:00 und 17:00 Uhr qualifizierte Beraterinnen und Berater zur Verfügung.

Sie können die telefonische Beratung noch um ein "Co-Browsing" erweitern. Dabei navigieren Sie simultan mit der Beraterin oder dem Berater auf für Sie interessanten Webseiten und kommunizieren in Echtzeit via Internet, ohne dass ein Zugriff auf Ihren Computer oder Ihr Smartphone erfolgt.

Der Service hilft Ihnen, noch ungenaue Weiterbildungsabsichten zu konkretisieren, passgenaue Angebote und bei Bedarf auch persönliche Ansprechpartner vor Ort zu finden. Darüber hinaus erhalten Sie auch Tipps, wie Sie eine Weiterbildung finanzieren und auf die jeweilige Lebenssituation bezogen ideal nutzen und organisieren können.

Volkshochschulen

Volkshochschulen stehen jedem offen und sind nicht speziell auf das Berufsleben ausgerichtet. Gleichwohl können nach dem Gedanken des "lebenslangen Lernens" Fähigkeiten erlernt werden, die für das Arbeitsleben generell wichtig sind. Zum Beispiel gibt es Kurse für EDV und Informationstechnologie, kaufmännische Praxis, Kommunikation und soziale Kompetenz, Fremdsprachen und anderes mehr.

Weitere Informationen

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

   09.03.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden