1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Integration

Der Freistaat Sachsen verfolgt das Ziel der rechtlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Eingliederung der in Sachsen zeitweilig oder dauerhaft lebenden Ausländer.

Zuwandererfamilien werden wie deutsche Familien vom Staat gezielt unterstützt. Von besonderem Interesse ist dabei die Integration durch Einbindung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in das sächsische Bildungssystem. Der Freistaat Sachsen unterstützt Zuwanderer aktiv dabei, Bildungs- und berufliche Chancen zu nutzen.

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema Familienförderung:

Migrationsberatung

Um sich in Deutschland zurecht zu finden, können Sie eine Migrationsberatung in Anspruch nehmen. Die Migrationsberater wissen Antworten auf Ihre Fragen zu Familie, Kinderbetreuung, Schule, Spracherwerb und vielen anderen Themen. Und sie sagen Ihnen, wo Sie Hilfe bekommen können. Die Migrationsberater sind für Sie und die Klärung Ihrer Anliegen zuständig.

Informationen, Kontaktadressen:

Beratung und Unterstützung von Zuwanderern in Sachsen

In Sachsen gibt es eine Vielzahl von Unterstützungs- und Beratungsangeboten für Zuwanderer. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Wohlfahrtsverbände und die kommunalen Ausländerbeauftragten.

Seit der Verabschiedung des Gesetzes über den Sächsischen Ausländerbeauftragten 1994 gibt es dieses Amt in Sachsen. Angesiedelt wurde es im Sächsischen Landtag.

Bei Gesetzesentwürfen, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften mit ausländerrechtlichem Bezug ist der Ausländerbeauftragte zu beteiligen. Ebenso gibt er bei Petitionen mit Bezug zu seinem Aufgabenbereich Stellungnahmen gegenüber dem Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages ab. Weiterhin gehört zu den Aufgaben die Unterstützung der kommunalen Ausländerbeauftragten sowie der Vereine und Institutionen in Sachsen, die in der Ausländerarbeit aktiv sind.

Zum Tätigkeitsfeld des Ausländerbeauftragten gehören auch die Öffentlichkeits- und Informationsarbeit zu bestimmten Themenfeldern wie Integration oder weltoffenes Sachsen, die Durchführung von Veranstaltungen und die Veröffentlichung von Publikationen.

Informationen, Kontaktadressen:

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsische Staatskanzlei



Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Christian Hoose (Regierungssprecher)


Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration; Sächsischer Ausländerbeauftragter. 9.12.2015

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden