1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Sperr-Notruf (116 116)

Die wichtigste deutschlandweite Sperr-Notrufnummer ist 116 116 (im Inland gebührenfrei).

Der Verlust einer Kredit- oder Handykarte kann für Betroffene nicht nur schnell zu einem finanziellen Schaden führen, sondern auch Datenschutz und Datensicherheit bedrohen. Seit 2005 gibt es die Notrufnummer 116 116 zum Sperren verschiedener elektronischer Berechtigungen. Darunter zählen Medien, die einer elektronischen Gültigkeitsprüfung unterzogen werden können.

Beispiele für sperrbare elektronische Medien sind:

  • Kredit-, Bankkunden- und EC-Karten
  • Mobilfunkkarten
  • Kundenkarten mit Zahlungsfunktion
  • Online Banking- und E-Mail-Accounts
  • Elektronische Identitätsfunktion des neuen Personalausweises
  • Elektonische Signaturen

Die Sperr-Notrufnummer ist 24 Stunden am Tag erreichbar und aus dem Inland gebührenfrei. Mit der Vorwahl +49 aus dem Ausland fallen lediglich Verbindungskosten an.

Bei Anruf der Sperr-Notrufnummer ordnen die Servicemitarbeiter die verlorenen Zugangsberechtigungen den Dienste-Anbietern zu und geben die Verlust-Meldung an sie weiter. Voraussetzung ist, dass sich der Herausgeber des Mediums dem Sperr-Notruf freiwillig anschließt und die Vermittlungskosten übernimmt. Ansonsten ist die Weiterleitung über den Sperr-Notruf nicht möglich.

Tipp: Notieren Sie sich für den Notfall die Sperr-Rufnummer und die für die Sperrung nötigen Daten! Als praktischen Helfer können Sie hierfür kostenlos einen "Notfall-Info-Pass" aus dem Internet beziehen:

Lesen Sie auch

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsische Staatskanzlei



Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Christian Hoose (Regierungssprecher)


Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Signet Sperr-Notruf 116 116
 

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsische Staatskanzlei. 01.01.2014

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden