1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Selbstständige Tätigkeit in einem Heilberuf, Änderungsanzeige beim Gesundheitsamt

Allgemeine Informationen

Wenn Sie in einem der nachfolgenden Heilberufe selbstständig tätig sind, müssen Sie Änderungen zu Ihrer Tätigkeit (zum Beispiel Namens- oder Adressänderungen) und die Aufgabe Ihrer Praxis oder der selbsständigen Tätigkeit dem örtlich zuständigen Gesundheitsamt anzeigen.
  • Arzt oder Ärztin
  • Zahnarzt oder Zahnärztin
  • Psychologischer Psychotherapeut oder Psychologische Psychotherapeutin
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut oder -therapeutin
  • Apotheker oder Apothekerin
  • Heilpraktiker oder Heilpraktikerin
  • Altenpfleger oder Altenpflegerin
  • Diätassistent oder Diätassistentin
  • Ergotherapeut oder Ergotherapeutin
  • Hebamme oder Entbindungspfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder -krankenpflegerin
  • Gesundheits- und Krankenpfleger oder Krankenpflegerin
  • Logopäde oder Logopädin
  • Masseur und medizinischer Bademeister oder Masseurin und medizinische Bademeisterin
  • Orthoptist oder Orthoptistin
  • Physiotherapeut oder Physiotherapeutin
  • Podologe oder Podologin
  • Rettungsassistent oder -assistentin
  • Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent oder Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin
  • Medizinisch-technischer Radiologieassistent oder Medizinisch-technische Radiologieassistentin
  • Medizinisch-technischer Assistent oder Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik
  • Veterinärmedizinisch-technischer Assistent oder Veterinärmedizinisch-technische Assistentin
  • als selbstständig tätiger Desinfektor oder selbstständig tätige Desinfektorin
Hinweis! Die Aufnahme Ihrer Tätigkeit müssen Sie ebenfalls anzeigen.

Zuständige Stelle

Gesundheitsamt der Stadtverwaltung oder des Landratsamtes



Bitte geben Sie Ihren Praxisort ein:

Verfahrensablauf

Die Änderungsanzeige können Sie persönlich oder schriftlich vornehmen.

Kosten

keine

Rechtsgrundlage

 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. 09.01.2014