1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Steuern

Umsatzsteuer

Bauleistungen auf einem Grundstück

Die Erbringung von Bauleistungen ist grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig. Der Unternehmer, welcher Bauleistungen erbringt, ist verpflichtet, innerhalb von sechs Monaten nach Ausführung der jeweiligen Leistung eine ordnungsgemäße Rechnung auszustellen.

Die Rechnungen über bezogene Bauleistungen sind vom Empfänger stets aufzubewahren, unabhängig davon, ob der Empfänger Unternehmer oder Privatperson ist. Für Unternehmer gilt dabei ein Aufbewahrungszeitraum von zehn Jahren, für Privatpersonen sowie den Privatbereich von Unternehmern ein Zeitraum von zwei Jahren. Handelt es sich um einen Fall der Verlagerung der Steuerschuldnerschaft, ist eine Rechnung auch für den Privatbereich eines Unternehmers zehn Jahre aufzubewahren.

Erwerb eines Grundstücks

Der Erwerb eines Grundstücks ist grundsätzlich umsatzsteuerfrei, es sei denn, der Käufer ist Unternehmer und der Verkäufer verzichtet im notariellen Vertrag auf die Steuerbefreiung. Erwirbt ein Unternehmer ein Grundstück umsatzsteuerpflichtig, muss er die Umsatzsteuer für diesen Umsatz abführen (Verlagerung der Steuerschuldnerschaft).

Sonstige Steuern

Beim Erwerb eines Grundstücks wird einmalig die Grunderwerbsteuer fällig. Erben Sie hingegen ein Grundstück oder bekommen Sie es geschenkt, sind die Regeln der Erbschaft- und Schenkungsteuer zu beachten. Als Eigentümer schließlich sind Sie fortwährend verpflichtet, die Grundsteuer zu entrichten.

 

Weiterführende Informationen:

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

   09.08.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden