1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Gesundheit und Beruf

Auch in der Arbeitswelt ist das Thema Gesundheit relevant. So gibt es beispielsweise bestimmte Berufe in denen gesundheitliche Anforderungen erfüllt sein müssen.

Arbeits- und Unfallversicherungsschutz

Um gesundheitlichen Problemen in der Arbeitswelt vorzubeugen und Arbeitnehmer entsprechend zu schützen, gibt es eine Reihe von Gesetzen zum Arbeitsschutz und die Unfallverhütungsvorschriften der gesetzlichen Unfallversicherung.

Berufskrankheiten

Trotz der Maßnahmen des Arbeitsschutzes und der gesetzlichen Unfallversicherung können durch eine berufliche Tätigkeit Krankheiten entstehen beziehungsweise verschlimmert werden (zum Beispiel bestimmte Krebsarten durch eine Tätigkeit mit Asbest). In diesen Fällen kann eine Berufskrankheit vorliegen.

Unter welchen Voraussetzungen eine Berufskrankheit anerkannt wird, ergibt sich aus dem Siebten Buch Sozialgesetzbuch und Anlage 1 der Berufskrankheiten-Verordnung, der "Liste der Berufskrankheiten". Wenn Sie im Rahmen einer Berufskrankheit gegebene Voraussetzungen erfüllen, stehen Ihnen bestimmte Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung zu.

Weitere Informationen:

Partner für den Gesundheitsschutz von Arbeitnehmern

Es gibt verschiedene Partner, die dem gesundheitlichen Schutz von Arbeitnehmern und der Einhaltung beziehungsweise der Überwachung der arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften dienen, zum Beispiel:

  • Arbeitsschutzverwaltung
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Betriebsarzt

  • Fachkraft für Arbeitssicherheit/Sicherheitsbeauftragter
  • Arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Dienst

Weitere Informationen

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

   25.10.2017

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden