1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
Inhalt

Wert einer Immobilie

Die Feststellung des Verkehrswertes (Marktwert) eines bebauten oder unbebauten Grundstücks kann aus den verschiedensten Anlässen sinnvoll sein, beispielsweise weil das Grundstück verkauft werden soll oder weil es für eine Vermögensauseinandersetzung erforderlich ist.

Verkehrswert

Der Verkehrswert (Marktwert) ist der Preis, der zum Zeitpunkt der Wertermittlung im gewöhnlichen Geschäftsverkehr unter Ausschluss aller für den Markt nicht charakteristischen Umstände und Verhältnisse zu erzielen wäre. Der Begriff des Verkehrswerts ist im Baugesetzbuch definiert.

Er unterscheidet sich von den steuerlichen Grundlagenwerten, die nach den Bestimmungen des Bewertungsgesetzes gesondert durch die Finanzämter festgestellt werden, wie zum Beispiel dem Einheitswert für inländischen Grundbesitz oder dem Grundbesitzwert als Grundlage für die Berechnung der Erbschaft- und Schenkungsteuer.

Verkehrswertermittlungen werden in Sachsen durch die bei den Landkreisen und Kreisfreien Städten gebildeten Gutachterausschüsse sowie durch freie Sachverständige und andere Stellen auf Antrag durchgeführt.

Kaufpreissammlung zur Wertermittlung

Der Gutachterausschuss führt eine so genannte Kaufpreissammlung. Diese enthält die Ergebnisse der Auswertung sämtlicher Kaufverträge und anderer Urkunden über Eigentumsübertragungen und dient der Ermittlung der wertbestimmenden Faktoren.

Bodenrichtwerte

Die Kaufpreissammlung ist zugleich auch Grundlage für die Ermittlung von Bodenrichtwerten. Bodenrichtwerte sind von den Gutachterausschüssen alle zwei Jahre unter Berücksichtigung des unterschiedlichen Entwicklungszustands (zum Beispiel baureifes Land, land- und forstwirtschaftlich genutzte Fläche) flächendeckend zu ermitteln und in Bodenrichtwertkarten einzutragen.

Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte je Quadratmeter Grundstücksfläche für ein Gebiet mit im Wesentlichen gleichen wertbestimmenden Merkmalen. Sie sind keine Verkehrswerte. Bodenrichtwerte dienen der Transparenz des Grundstücksmarkts und sind zudem auch Grundlage der Verkehrswertermittlung.

Weitere Informationen

Die Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse erstellen auf Antrag Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie den Rechten an Grundstücken. Sie erteilen Auskünfte über Bodenrichtwerte und aus der Kaufpreissammlung.

Mehr zum Thema:

 

Impressum  (Freistaat Sachsen)

Freistaat Sachsen
Sächsisches Staatsministerium des Innern

Der Freistaat Sachsen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Andreas Kunze-Gubsch (Pressesprecher des Sächsischen Staatsministeriums des Innern)

Wir bemühen uns intensiv, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (Hyperlinks), auf die diese Website direkt oder indirekt verweisen. Der Freistaat Sachsen hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

 
 

Marginalspalte

Kontakt zur Redaktion

Sie brauchen weitere Informationen?

Fragen Sie Amt24!

freigegeben durch:

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen

   22.01.2015

Bundesweit Informationen und Leistungen der öffentlichen Verwaltung finden