Lassen Sie sich beraten!

Pflegenetz Sachsen

Lassen Sie sich bei der Organisation der Pflege Ihres Angehörigen beraten – Sie haben Anspruch auf eine individuelle und umfassende Pflegeberatung (Fallmanagement). Erstkontakt erhalten Sie in Sachsen über folgendes Internetportal:

  • PflegeNetz Sachsen
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Portal "Wege zur Pflege"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beantwortet Fragen rund um das Thema Pflege in seinem Pflegeportal:

  • Wege zur Pflege
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums

Eine individuelle Beratung bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Servicetelefon "Pflegewegweiser" unter:

  • Telefon 030 201 791 31 (montags bis donnerstags 09:00 bis 18:00 Uhr)

Bürgertelefon zur Pflegeversicherung des Bundesministeriums für Gesundheit

Für Fragen zum Beitrags- und Leistungsrecht der Pflegeversicherung wurde vom Bundesministerium für Gesundheit ein Bürgertelefon eingerichtet:

  • Telefon 030 340 6066-02 (montags bis donnerstags 08:00 bis 18:00 Uhr, freitags 08:00 bis 12:00 Uhr)

Beratung vor Ort

Darüber hinaus können Sie sich auch direkt an die Pflegekassen, die örtlichen Sozialämter oder die Wohlfahrtsverbände wenden. Kompetente Beraterinnen und Berater finden Sie zum Beispiel hier:

Tipp: Suchen Sie gezielt nach den Anbietern von Leistungen rund um Pflege und Betreuung in der Pflegedatenbank des Portals "Pflegenetz Sachsen":
  • Pflegedatenbank
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Keine zugeordnete Leistungen vorhanden.

Keine zugeordnete Elektronische Antragsstellung vorhanden.

Lesen Sie auch

  • Pflegeberatung
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium für Soziales undGesellschaftlichen Zusammenhalt. 11.06.2020