Dieser Inhalt ist zu verantworten durch: Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz Impressum
Logo Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz

Ausnahmegenehmigung Lärm beantragen

Laut Polizeiverordnung der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz sind alle Handlungen, die die Nacht- oder Ruhezeiten stören können, verboten. Außerdem ist die Benutzung von mechanischen oder elektro-akustischen Geräten zur Lauterzeugung untersagt, wenn sie andere unzumutbar belästigt. Die Ortspolizeibehörde ist berechtigt Ausnahmegenehmigungen zu erteilen, wenn die Handlung oder Benutzung im öffentlichen Interesse liegt oder den Betroffenen aufgrund der Untersagung ansonsten eine unzumutbare Härte trifft. Diese können unter Bedingungen erteilt und mit Auflagen versehen werden.

Maßnahmen zur Verhütung oder Bekämpfung eines Notstandes sind davon aber genauso wenig betroffen wie amtliche oder amtlich genehmigte Durchsagen.

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Diese Leistung bezieht sich auf Ortsrecht der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz (siehe Rechtsgrundlage). Sie wird daher nur von dieser und nur für Anträge, die sich auf deren Territorium beziehen, erbracht.

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Schriftlicher Antrag unter Verwendung des vorgegebenen Formulars

Verfahrensablauf

Das Formular "Antrag auf Ausnahmegenehmigung Lärm" finden Sie unter Formulare & Online-Dienste, außerdem ist es im Bürgerzentrum der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz erhältlich. Hier ist besonders zu beachten, dass die Zustimmung des Grundstückseigentümers unbedingt vorhanden sein muss, falls die Veranstaltung oder Maßnahme nicht auf dem eigenen Grundstück stattfindet. Außerdem muss eine schlüssige Begründung zum öffentlichen Interesse für die Durchführung der Veranstaltung oder Baumaßnahme zum Beantragten Zeitraum vorliegen. Geben Sie das ausgefüllte Formular bitte im Bürgerzentrum ab oder senden Sie es uns per Post an die angegebene Adresse zu.

Erforderliche Unterlagen

Fristen

Der Antrag ist bis spätestens 4 Wochen vor der Veranstaltung oder Maßnahme zu stellen.

Kosten (Gebühren)

Die Kosten belaufen sich je nach Art der Veranstaltung oder Maßnahme auf 2,50 € bis 250,00 €.

Freigabevermerk

Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, 05.04.2018

Impressum

Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon: +49 (0) 3733/ 425-0
Telefax: +49 (0) 3733/ 425-144

E-Mail: buergerzentrum@annaberg-buchholz.de
Internet: www.annaberg-buchholz.de

Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Rolf Schmidt.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:

DE 140981240

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Oberbürgermeister Rolf Schmidt

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.