Fahrradcodierung durchführen lassen

Die Codierung von Fahrrädern trägt dazu bei, das Diebstahlrisiko zu verringern. In Kombination mit dem polizeilichen Fahrradpass hilft der Code, gestohlene Räder zweifelsfrei zu identifizieren, Täter zu überführen und den rechtmäßigen Eigentümer zu ermitteln. Dadurch werden potenzielle Diebe abgeschreckt. Sollte Ihr Fahrrad doch einmal gestohlen werden, wird der Polizei die Aufklärungsarbeit erheblich erleichtert.  [...]

Die Kennzeichnung des Fahrrades ist freiwillig, Polizei und Verkehrsverbände legen sie jedoch dringend nahe. Verkehrsvereine, Regionalinitiativen und zum Teil auch die Polizei (Leipzig) nehmen die Codierung vor, Ansprechpartner finden Sie unter "Zuständige Stellen".

Codierverfahren

Bei der Gravurcodierung wird auf der rechten Seite des Fahrradrahmens mittels eines spanabhebendes Verfahrens eine eindeutige Buchstaben-Zahlen-Kombination 0,1 bis 0,2 Millimeter tief in das Sattelrohr eingebracht. Ein Aufkleber mit Sichtfenster über der Gravur schützt den Rahmen vor Korrosion. Anstelle der Gravurcodierung werden seit geraumer Zeit auch Sicherheitsaufkleber angebracht.

Zusammensetzung der Codierung

Der bis zu elfstellige Gravurcode setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • amtliches Kfz-Kennzeichen des Wohnortes
  • vierstellige Zahl zur Identifizierung der Straße, in welcher der Eigentümer wohnt
  • zwei- bis dreistellige Zahl für die Hausnummer
  • Namenskürzel für den Familiennamen

Die so gebildete Buchstaben-Zahlen-Kombination erklärt sich von selbst, eine Speicherung von Daten ist hierbei nicht erforderlich.

Die Klebecodierung folgt einem etwas anderen Prinzip. Zur eindeutigen Zuordnung wird der vergebene Code mit den persönlichen Angaben in einen polizeilichen Fahrradpass eingetragen. Vordrucke dafür sind unter anderem in den Polizeidienststellen erhältlich, eine mobile Version ist im Internet als kostenlose App für iPhones und Android-Smartphones abrufbar.

Ansprechstelle

Raum Dresden, Görlitz und Zwickau

–> Verkehrswachten

Dresden (zusätzlich)

–> ADFC Dresden

Leipzig

–> Netz kleiner Werkstätten
–> Polizei Sachsen

Raum Görlitz (zusätzlich)

–> ADFC Bautzen
–> Zweirad Schmogrow, Weißwasser
  (auf Anfrage, Tel. +493576 207537)
–> Little John Bikes

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Service details

Weiterführende Informationen

Voraussetzungen

Gravurcodierung

  • Sie müssen nachweisen, dass das Fahrrad Ihnen gehört.
  • Der Rahmen muss sich für die Codierung eignen:
    • Material:
      Aluminium oder Stahl (bei Carbon-Rahmen und ultraleichten Rennradrahmen ist die Gravur meistens nicht möglich)
    • Form:
      Bei sehr kleinen Kinderrahmen und bestimmten Sonderformen kann es vorkommen, dass eine Codierung mit den gebräuchlichen Geräten nicht oder nur mit erheblichem Mehraufwand möglich ist.

Erforderliche Unterlagen

Außer dem eigenen Fahrrad müssen Sie je nach Gravierungsart noch bestimmte Unterlagen mitbringen:  [...]

Für die Gravurcodierung

  • Eigentumsnachweis für das Fahrrad: Kaufvertrag, Rechnung, Quittung (ein einfacher Kassenbon reicht nicht aus!)
Achtung! Fehlt der Eigentumsnachweis, wird der Codierer auf einer sogenannten Eigentumserklärung bestehen, welche er später der Polizei zur Überprüfung überlässt.
  • Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass)  [...]

Des Weiteren ist die Durchführung der Gravur an Ihre schriftliche Einverständniserklärung gebunden, um Schadensersatzansprüche auszuschließen.

Für die Klebecodierung

  • Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Fahrradpass oder Fahrradpass-App, nach Möglichkeit bereits ausgefüllt

Fristen

Gültigkeit: in der Regel unbefristet.

 

Kosten (Gebühren)

keine

Hinweis: Für die Gravur von Fahrrädern entstehen in der Regel keine Kosten. Im Einzelfall wird durch den Anbieter ein Unkostenbeitrag erhoben. Das Anbringen einer Klebecodierung ist generell kostenlos.

Bearbeitungsdauer

Hinweise (Besonderheiten)

Eigentümerwechsel

Wechselt das Fahrrad durch Schenkung oder Verkauf den Besitzer, kann der neue Eigentümer bei Vorlage eines Kaufvertrages oder einer entsprechenden Erklärung des alten Besitzers die Codierung ändern lassen.

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium des Innern. 15.01.2019