ERP-Gründerkredit "Universell"

Förderkredit zur Finanzierung von Gründungsvorhaben, Übernahmen und tätigen Beteiligungen, KfW-Programm Nr. 073, 075, 076

Durch dieses Programm erhalten Sie einen Kredit mit vergünstigten Zinsen. Es richtet sich an Gründer, Unternehmensnachfolger, Freiberufler und junge Unternehmen.  [...]Diese können die Förderung auch für Investitionen im Ausland und Joint Ventures erhalten. Eine Kombination mit anderen Förderprogrammen ist möglich.

Tipp:
  • Für Investitionen bis EUR 100.000 können Sie als Kleinunternehmer oder Freiberufler auch den Gründerkredit "Startgeld" nutzen.
  • Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt sind, können den KfW-Unternehmerkredit nutzen.

Konditionen

Art der Förderung
Darlehen

Höhe
bis zu EUR 25 Millionen pro Vorhaben

Laufzeit
für Betriebsmittel:

  • bis zu 5 Jahre, dabei 1 Jahr tilgungsfrei

für Investitionen:

  • bis zu 5 Jahre, dabei 1 Jahr tilgungsfrei
  • bis zu 10 Jahre, dabei 2 Jahre tilgungsfrei
  • bis zu 20 Jahre, dabei 3 Jahre tilgungsfrei

für Unternehmensübernahmen:

  • bis zu 5 Jahre, dabei 1 Jahr tilgungsfrei
  • bis zu 10 Jahre, dabei 2 Jahre tilgungsfrei
  • bis zu 20 Jahre, dabei 3 Jahre tilgungsfrei

für Warenlager:

  • bis zu 5 Jahre, dabei 1 Jahr tilgungsfrei
  • bis zu 10 Jahre, dabei 2 Jahre tilgungsfrei

Zinsen
Der Zinssatz wird individuell von Ihrer Bank festgelegt. Die Laufzeit richtet sich nach dem jeweiligen Vorhaben.

Auszahlung
100 %

Tilgung
Nach tilgungsfreier Anlaufzeit in festen monatlichen Raten. Eine außerplanmäßige Tilgung ist möglich.

Sicherheiten
Vereinbaren Sie selbst mit Ihrer Bank.

Hinweis: Sie können das Darlehen mit öffentlichen Fördermitteln und anderen KfW-Programmen (außer "KfW-Gründerkredit Startgeld") kombinieren.

Regionalisierung

Ändern

(keine Ortsauswahl erforderlich)

Zuständige Stelle

Kreditinstitut (Hausbank)

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Antragsberechtigte:

  • Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt sind
  • Freiberufler

 Ausgeschlossen von der Förderung:

  • Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt sind

Verfahrensablauf

  • Den Antrag reicht Ihre Hausbank für Sie ein, die Antragsformulare liegen dort vor. Ihr Bankberater füllt den Vordruck für Sie aus. Einen Musterantrag können Sie im Internet einsehen.
  • Ihre Hausbank leitet Ihren Antrag mit der Einstufung und den übrigen erforderlichen Unterlagen an die KfW Bankengruppe weiter.
  • Ist der Kredit bewilligt, können Sie den Betrag über Ihre Hausbank abrufen.

Erforderliche Unterlagen

Informieren Sie sich im KfW-Portal über die nötigen Antragsvordrucke, Nachweise und Unterlagen.

Fristen

Kosten (Gebühren)

  • Antragstellung: keine
  • Kreditzinsen
  • 0,25% Bereitstellungsprovision, wenn nicht einen Monat nach Zusage abgerufen

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, Redaktion Amt24, mit freundlicher Unterstützung durch die KfW Bankengruppe .10.02.2017