Inklusionsassistenten an Schulen, Förderung beantragen (SAB)

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für Maßnahmen von Inklusonsassistenten zur Förderungen von Inklusionsprozessen nach der Richtlinie "individuelle Förderung" (FRL IndiFö), Nr. 08847

Mithilfe dieser Unterstützung für Inklusionsassistenten* an Schulen in Sachsen fördert der Freistaat Sachsen Vorhaben, die bereits bestehende schulische Inklusionsprozesse nachhaltig unterstützen. Schüler mit einer Behinderung beziehungsweise sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen erhalten hiermit eine zusätzliche Förderung.

Individuell unterstützt werden können auch Kinder und Jugendliche, deren Entwicklung erkennen lässt, dass bei ihnen möglicherweise Bedarf an sonderpädagogischer Förderung entstehen könnte.

Förderfähig ist der Einsatz von Inklusionsassistenten an:

  • Oberschulen
  • Gymnasien
  • Grundschulen
  • Gemeinschaftsschulen
  • Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen
  • berufsbildene Schulen in öffentlicher oder freier Trägerschaft

Konditionen:

Art der Förderung
nicht rückzahlbarer Zuschuss

Höhe
bis zu 100 % der förderfähigen Ausgaben

Hinweis: Es beseht kein Rechtsanspruch auf diese Förderung

*) Um verständlich zu bleiben, beschränken wir uns auf die verallgemeinernden Personenbezeichnungen, sie beziehen sich immer auf jedes Geschlecht – d. Red.

Onlineantrag und Formulare

Kein Onlineantrag und keine Formulare vorhanden.

Zuständige Stelle

Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB)

Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Antragsberechtigte

Träger der Maßnahme:

  • juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • juristische Personen des Privatrechts
  • rechtsfähige Personengesellschaften

weitere Voraussetzungen:

 

Verfahrensablauf

(vorläufig) Antragstellung ab Mitte Mai 2021 über das Portal der SAB

  • ein Antrag pro Schule (auf zwei Jahre befristet)

Erforderliche Unterlagen

Fristen

  • Antragstellung: bis 01.04. des Jahres, in dem das Vorhaben beginnen soll
  • Bewilligungszeitraum: 01.08. des Antragsjahres 31.07. des 2. Jahres nach Beginn des Vorhabens

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, Redaktion Amt24, mit freundlicher Unterstützung durch die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB). 05.05.2021