Rentenversicherung (Rentenempfänger), Namensänderung

Wenn sich Ihr Name geändert hat, müssen Sie dies Ihrer Rentenversicherung mitteilen. Wenn Sie bereits eine Rente erhalten, müssen Sie die Namensänderung dem Renten Service der Deutschen Post AG mitteilen.

Ansprechstelle

Rentenservice der Deutsche Post AG

–> Deutsche Post AG; Renten Service

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Verfahrensablauf

  •  Als Rentenempfänger können Sie den Renten-Service der Deutschen Post AG nutzen. Mit diesem erledigen Sie die Mitteilung einfach online.
  • Alternativ können Sie das Formular für die Änderungsanzeige auch ausdrucken und es an die folgende Adresse schicken:

Deutsche Post AG
Niederlassung Renten Service
13497 Berlin

  • Ihre Änderungsanzeige wird dann an Ihre Rentenversicherung weitergeleitet.
Tipp: Sollten Sie umgezogen sein, können Sie dem Renten Service auf dem gleichen Formular Ihre neue Adresse mitteilen.

Erforderliche Unterlagen

  • beglaubigte Kopie des Personalausweises (mit neuem Namen)
    oder
  • bei Heirat: Eheurkunde
  • bei Scheidung: beglaubigte Abschrift des Scheidungsurteils

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. 29.01.2018