Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe [Kommunaler Sozialverband Sachsen (KSV)]

Hausanschrift

Thomasiusstraße 2
04109 Leipzig

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
+49 341 1266-440
Fax
+49 341 1266-9440
E-Mail
stiftungauh@ksv-sachsen.de
Internet
https://www.ksv-sachsen.de/anlaufstellen/stiftung-auh
 
 

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit
Mo 09:00 - 16:00 Uhr
Di 09:00 - 16:00 Uhr
Mi 09:00 - 12:00 Uhr
Do 09:00 - 16:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Die sächsische Anlauf- und Beratungsstelle wurde im Rahmen der Stiftung Anerkennung und Hilfe für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 (Bundesrepublik Deutschland) bzw.1949 bis 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen Leid und Unrecht erfahren haben, errichtet.

Die Anlauf- und Beratungsstelle unterstützt und berät Menschen, die im obengenannten Zeitraum in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe bzw. stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren und Leid und Unrecht erfahren haben. Darunter fallen zum Beispiel ungerechtfertigte Zwangsmaßnahmen, Strafen, Demütigungen oder finanzielle Einbußen, wenn sie sozialversicherungspflichtig in den genannten Einrichtungen gearbeitet haben, ohne dass dafür in die „Rentenkasse“ eingezahlt wurde.

Betroffene, die ihren Wohnsitz in Sachsen haben, können sich ab jetzt an uns wenden.

Eine Registrierung ist bis zum 31. Dezember 2020 möglich.

 

Barrierefreiheit

Keine zugeordnete Leistungen vorhanden.