Gaststätten und Gewerbe [Große Kreisstadt Borna]

Besucheranschrift

An der Wyhra 1
04552 Borna

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
03433 873-218
Fax
03433 873-229
E-Mail
fd23@borna.de
Internet
http://www.borna.de
Internet
https://antragsmanagement.sachsen.de/ams/ogw
 
 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag9.00 ¿ 11.30 Uhr
Dienstag9.00 ¿ 18.00 Uhr
Mittwoch
Donnerstag9.00 ¿ 16.00 Uhr
Freitag9.00 ¿ 11.30 Uhr

Beschreibung

Gewerbeangelegenheiten

  • Wahrnehmung der Aufgaben der Gemeinde nach der Gewerbeordnung (GewO)
  • Gewerbeanmelung, -ummeldung, -abmeldung,
  • Auskünfte aus dem Gewerberegister

Die Gewerbeanzeige ist auch online möglich!

  • Aufgaben der Gemeinde als untere Verwaltungsbehörde nach Gaststättengesetz (GastG)

weiterhin

  • Anträge auf Plakatierung
  • Anmeldung von Märkten/Trödelmärkten

Anfahrtsbeschreibung

  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Stadtbus Linie B, Haltestelle "An der Wyhra"
  • mit dem Pkw: Bahnhofstraße – Altenburger Straße

Zuständigkeit

Stadtgebiet der Stadt Borna
und für die Ortsteile
Eula, Gestewitz, Haubitz, Kesselshain, Neukirchen, Thräna, Wyhra und Zedtlitz

Persönlicher Kontakt

Angela Freitag Sachbearbeiterin
Telefon
03433 873 219
Fax
03433 873 229
E-Mail
ordnungsamt@borna.de
Jana Satzke Sachbearbeiterin
Telefon
03433 873 218
Fax
03433 873 229
E-Mail
ordnungsamt@borna.de
  • Leistung
    Gewerbe abmelden
    Gewerbe-Abmeldung nach § 14 oder § 55c Gewerbeordnung (GewO) Geben Sie den Betrieb Ihres Gewerbes auf, dann müssen Sie Ihr Gewerbe abmelden.
  • Leistung
    Gewerbe anmelden
    Gewerbe-Anmeldung nach § 14 oder 55c Gewerbeordnung (GewO) Wenn Sie ein (stehendes) Gewerbe aufnehmen wollen, müssen Sie dies der zuständigen Stelle anzeigen.
  • Leistung
    Gewerbe ummelden
    Gewerbe-Ummeldung nach § 14 oder § 55c Gewerbeordnung (GewO) Sie müssen Ihr Gewerbe ummelden, wenn Sie den Sitz Ihres Unternehmens innerhalb Ihrer Gemeinde / Stadt verlegen, den Gegenstand des Gewerbes …
  • Leistung
    Sperrzeitverkürzung beantragen
    Regelungen zur Sperrzeit in Gaststätten nach § 9 Sächsisches Gaststättengesetz (SächsGastG) Für Gaststätten und öffentliche Vergnügungsstätten ist im Sächsischen Gaststättengesetz (SächsGastG) eine …