Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI

Beschreibung

Der deutsche Fondsverband BVI ist der Repräsentant der Investmentbranche in Deutschland.  Die wesentlichen Aufgabenfelder des BVI sind:

  • Betreuung und Unterrichtung der Mitglieder
  • Vertretung der Rechte und Interessen der Mitglieder
  • Beratung und Unterstützung von Behörden
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über das Investmentwesen und die Vermögensverwaltung
  • Aufnahme und Pflege von Beziehungen zu Verbänden und Wirtschaftsvereinigungen auf nationaler und internationaler Ebene

Mit der Ombudsstelle für Investmentfonds bietet der BVI Privatanlegern die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) in einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren von einem unabhängigen und neutralen Schlichter klären zu lassen. Die Ombudsstelle des BVI gilt als anerkannte private Verbraucherschlichtungsstelle. Eine Schlichtung ist bei Streitigkeiten zu deutschen Publikumsfonds und Dienstleistungen von Fondsgesellschaften nach dem KAGB (z. B. Depotführung) möglich.

Übergeordnete und nachgeordnete Dienststellen