Ordnungsamt [Stadt Leipzig]

Hausanschrift

Prager Straße 118 - 136
04317 Leipzig

Lieferanschrift

04092 Leipzig

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
0341 123-8850
Fax
0341 123-8854
E-Mail
ordnungsamt@leipzig.de
Internet
http://www.leipzig.de
 
 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  Öffnungszeiten

Mo 09:00 - 12:00 Uhr
Di 09:00 - 12:00 Uhr
und 13:00 - 18:00 Uhr
Mi (1) (2) Schließtag
Do (3) 13:00 - 16:00 Uhr
Fr (1) 09:00 - 12:00 Uhr
----------
(1) Ausländerbehörde: Mi und Fr - Termine nach Vereinbarung
(2) Kfz-Zulassungsbehörde: Öffnungszeit für Händler und Zulassungsdienste bzw. nach Vereinbarung
(3) Ausländerbehörde, Kfz-Zulassungsbehörde, Fahrerlaubnisbehörde und Sachgebiet Genehmigungen: Do - zusätzlich von 09:00 - 12:00 Uhr geöffnet

 

Fundbüro (Technisches Rathaus, Prager Str. 130, Seiteneingang zwischen Haus A und B)

Öffnungszeiten:

Di 9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Do                                  13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Telefonauskunftszeiten (03 41 / 1 23 - 8400):

Mo, Mi  13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Fr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Beschreibung

Abteilungen

  • Verwaltung
  • Sicherheitsbehörde
  • Kfz-Zulassung-, Führerschein-, Melde- und Passbehörde
  • Zentrale Bußgeldbehörde
  • Stadtordnungsdienst
  • Verkehrsüberwachung und Veranstaltungsstelle

Anfahrtsbeschreibung

  • Straßenbahn:
            12, 15 (Technisches Rathaus)
           
  • Bus:
            70, 74 (Technisches Rathaus)
 

 

 

Persönlicher Kontakt

Helmut Loris Amtsleiter
  • Leistung
    Abmeldung bei der Meldebehörde
    Bei einem Umzug innerhalb der Bundesrepublik Deutschland müssen Sie sich nicht bei Ihrer Wegzugsgemeinde abmelden.
  • Leistung
    Adressänderung in Zulassungsbescheinigung Teil I oder Fahrzeugschein (innerhalb Zulassungsbereich)
    Wenn Sie innerhalb Ihres Zulassungsbereiches umziehen, müssen Sie Ihre neue Adresse unverzüglich in die Zulassungsbescheinigung Teil I beziehungsweise den Fahrzeugschein eintragen lassen.
  • Leistung
    Ausfuhrkennzeichen
    Wenn Sie ein bisher nicht zugelassenes oder ein bisher in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenes (eventuell außer Betrieb gesetztes) Fahrzeug mit eigener Motorkraft ins Ausland ausführen möchten, …
  • Leistung
    Auskunft Fahrzeugregister, Halterauskunft einholen
    Aus dem örtlichen Fahrzeugregister können nur dann Auskünfte erteilt werden, wenn ein Bedarf zur Verfolgung von Rechtsansprüchen aus verkehrsbezogenem Anlass besteht.
  • Leistung
    Befreiungen von den Verboten des Gesetzes über die Sonn- und Feiertage
    Das Gesetz über die Sonn- und Feiertage im Freistaat Sachsen (SächsSFG) bestimmt die gesetzlichen Feiertage, die Gedenk- und Trauertage sowie die religiösen Feiertage.
  • Leistung
    Bewohnerparkausweis beantragen
    Vor allem in größeren Städten ist in manchen Wohngebieten das Parken ständig oder zu bestimmten Zeiten nur mit einer Sondergenehmigung, dem Bewohnerparkausweis, erlaubt.
  • Leistung
    Bußgeld
    Bußgelder werden in vielen Bereichen als Sanktion eingesetzt, um Betroffene auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen und sie zu motivieren, in Zukunft die Vorschriften zu beachten.
  • Leistung
    Einbürgerungsantrag stellen
    Wenn Sie als Ausländer ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben oder als Kind ausländischer Eltern in Deutschland geboren sind, denken Sie vielleicht daran, die deutsche Staatsangehörigkeit anzunehmen und …
  • Leistung
    Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil I oder II
    Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) oder Teil II (Fahrzeugbrief) benötigen Sie als Ersatz neue Zulassungsbescheinigungen Teil I oder II.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Auskunft zum Bearbeitungsstand einholen
    Bei allen Verfahren rund um die Fahrerlaubnis können Sie den Stand der Bearbeitung bei der Fahrerlaubnisbehörde telefonisch, persönlich und in vielen Fällen per E-Mail erfragen.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Erweiterung beantragen
    Grundsätzlich gelten für die Erweiterung einer vorhandenen Fahrerlaubnis um neue Führerscheinklassen die gleichen Vorschriften wie für die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Führerschein mit 17
    Junge Leute dürfen in Deutschland bereits ab dem 17. Geburtstag Kraftfahrzeuge der Klasse B fahren, wenn eine Begleitperson dabei ist.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Karteikartenabschrift beantragen
    Antrag auf Abschrift aus dem Zentralen Fahrerlaubnisregister und aus dem Fahreignungsregister nach § 25 Abs.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Umtausch einer ausländischen Fahrerlaubnis
    Wer eine gültige ausländische Fahrerlaubnis besitzt, darf in deren Umfang in Deutschland Kraftfahrzeuge führen, wenn er keinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland hat.
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, Wiedererteilung nach Entzug
    Wenn Ihnen die Fahrerlaubnis durch ein Urteil eines Gerichts oder durch die Fahrerlaubnisbehörde entzogen wurde und Sie wieder ein Kraftfahrzeugzeug im Straßenverkehr führen wollen, müssen Sie einen Antrag …
  • Leistung
    Fahrerlaubnis, erstmalige Erteilung beantragen
    Wer in der Bundesrepublik Deutschland auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug führen will, benötigt hierfür in aller Regel eine Fahrerlaubnis oder eine Prüfbescheinigung.
  • Leistung
    Fahrgastbeförderung, Fahrerlaubnis beantragen
    Antrag auf Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung gemäß § 48 Fahrerlaubnisverordnung/FeV Wenn Sie einen Kraftwagen fahren möchten, in dem Fahrgäste entgeltlich oder gewerbsmäßig …
  • Leistung
    Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen (Sonntagsfahrverbot), Ausnahme beantragen
    Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen und Lkw-Anhänger dürfen grundsätzlich an Sonn- und Feiertagen zwischen 00:00 und 22:00 Uhr nicht am Straßenverkehr teilnehmen ("Sonntagsfahrverbot").
  • Leistung
    Fahrzeug außer Betrieb setzen (Kfz-Abmeldung)
    Soll ein Fahrzeug außer Betrieb gesetzt (abgemeldet) werden, hat die Halterin / der Halter oder der Verfügungsberechtigte (zum Beispiel der Käufer des Fahrzeugs) dies der Zulassungsbehörde anzuzeigen und …
  • Leistung
    Fahrzeug ummelden (Wechsel des Zulassungsbereiches)
    Sollten Sie als Fahrzeughalter Ihren Wohn- oder Betriebssitz in einen anderen Zulassungsbereich verlegen, ist das Fahrzeug umgehend auf die neue Anschrift umzumelden.
  • Leistung
    Fahrzeug ummelden (innerhalb des Zulassungsbereiches)
    Wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben, das bisher im Zulassungsbereich Ihres Wohnortes oder Ihrer Betriebsstätte zugelassen war, müssen Sie es auf sich umschreiben lassen.
  • Leistung
    Fahrzeug-Erstzulassung beantragen
    Wenn Sie ein fabrikneues Fahrzeug auf öffentlichen Straßen in Betrieb setzen wollen, muss dieses zugelassen sein.
  • Leistung
    Feinstaubplakette erwerben
    In den Umweltzonen mehrerer Städte in Deutschland bestehen Fahrverbote für Fahrzeuge mit besonders hohen Abgaswerten.
  • Leistung
    Fundsachen, Verlustanzeige und Nachfrage
    Sie haben einen Gegenstand verloren?
  • Leistung
    Führerschein bei Verlust ersetzen
    Wenn Ihr Führerschein abhanden gekommen oder vernichtet worden ist, müssen Sie den Verlust unverzüglich bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde anzeigen und ein Ersatzdokument beantragen.
  • Leistung
    Führerschein, Namensänderung
    Eine Neuausstellung des Führerscheins bei einer Namensänderung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
  • Leistung
    Führerschein, Umtausch alter Dokumente gegen einen EU-Führerschein
    Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt worden sind, sind bis zum 19.01.2033 in den neuen Kartenführerschein ("EU-Führerschein") umzutauschen.
  • Leistung
    Führungszeugnis beantragen
    Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses nach § 30 Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (BZRG) Das Führungszeugnis ist eine auf grünem Spezialpapier mit Bundesadler gedruckte …
  • Leistung
    Gewerbe abmelden
    Gewerbe-Abmeldung nach § 14 oder § 55c Gewerbeordnung (GewO) Geben Sie den Betrieb Ihres Gewerbes auf, dann müssen Sie Ihr Gewerbe abmelden.
  • Leistung
    Gewerbe anmelden
    Gewerbe-Anmeldung nach § 14 oder 55c Gewerbeordnung (GewO) Wenn Sie ein (stehendes) Gewerbe aufnehmen wollen, müssen Sie dies der zuständigen Stelle anzeigen.
  • Leistung
    Gewerbe ummelden
    Gewerbe-Ummeldung nach § 14 oder § 55c Gewerbeordnung (GewO) Sie müssen Ihr Gewerbe ummelden, wenn Sie den Sitz Ihres Unternehmens innerhalb Ihrer Gemeinde / Stadt verlegen, den Gegenstand des Gewerbes …
  • Leistung
    Gewerberegisterauskunft beantragen
    Das Gewerberegister ist ein von den Gemeindeverwaltungen geführtes Verzeichnis über die gemäß § 14 Gewerbeordnung (GewO) in der Gemeinde angezeigten gewerblichen Betriebe.
  • Leistung
    Gewerbezentralregister-Auszug beantragen
    Antrag auf Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 Gewerbeordnung (GewO) Wenn Sie im Zusammenhang mit der Betreibung eines Gewerbes einen Nachweis Ihrer persönlichen Zuverlässigkeit brauchen, …
  • Leistung
    Internationalen Führerschein beantragen
    Der Internationale Führerschein wird innerhalb der Europäischen Union (EU) und den Vertragstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (Norwegen, Island und Liechtenstein) nicht benötigt.
  • Leistung
    Kampfhund, Erlaubnis zur Haltung eines gefährlichen Hundes beantragen
    Antrag auf Haltung gefährlicher Hunde nach dem Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden (GefHundG) Möchten Sie einen gefährlichen Hund halten, benötigen Sie eine behördliche Erlaubnis.
  • Leistung
    Kampfhund, vermutete Gefährlichkeit eines Hundes widerlegen
    Antrag auf Feststellung der Ungefährlichkeit eines Hundes mit Nachweis von Verhaltenstest und Sachverständigen-Gutachten nach Ziffer 1.2.3 der Verwaltungsvorschrift "Gefährliche Hunde" ( VwV GefHunde) …
  • Leistung
    Kampfmittelbeseitigung
    Anzeigepflicht von Kampfmittel-Funden nach § 3 der sächsischen Kampfmittelverordnung Wenn Sie meinen, Kampfmittel gefunden zu haben, so verständigen Sie sofort die Polizei unter Notruf 110. Dies ist unabhängig …
  • Leistung
    Kinderreisepass beantragen
    Für Auslandsreisen benötigen Kinder von Geburt an ein eigenes Ausweisdokument; für manche Reiseziele ist ein eigener Reisepass vorgeschrieben, den die Passbehörde auf Antrag der oder des Sorgeberechtigen ausstellt.
  • Leistung
    Kinderreisepass beantragen oder ändern lassen
    Für Auslandsreisen benötigen Kinder unter 12 Jahren (auch Säuglinge) ein Ausweispapier.
  • Leistung
    Kurzzeitkennzeichen
    Wenn Sie mit einem nicht zugelassenen, verkehrssicheren Fahrzeug Probe- beziehungsweise Überführungsfahrten durchführen wollen, benötigen Sie dazu ein Kurzzeitkennzeichen.
  • Leistung
    Meldebehörde, Anmeldung (Umzug in eine andere Gemeinde)
    Ziehen Sie in eine andere Gemeinde in Sachsen um, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde an Ihrem neuen Wohnsitz anmelden.
  • Leistung
    Meldebehörde, Anmeldung (Umzug innerhalb der Gemeinde)
    Ziehen Sie in Ihrer Gemeinde um, müssen Sie Ihrer Gemeinde innerhalb von zwei Wochen Ihre neue Adresse mitteilen (Ummeldung).
  • Leistung
    Meldebescheinigung beantragen
    Benötigen Sie einen Nachweis darüber, dass Sie in Ihrer aktuellen Wohnung gemeldet sind, können Sie bei der zuständigen Behörde eine gebührenpflichtige Meldebescheinigung beantragen.
  • Leistung
    Melderegister, einfache Auskunft beantragen
    Antrag auf Erteilung von Auskünften aus dem Melderegister nach § 44 Bundesmeldegesetz Im Rahmen einer einfachen Melderegisterauskunft erhalten Sie von der Meldebehörde Familienname, Vornamen, Doktorgrad …
  • Leistung
    Mietschulden-Übernahme bei Wohnungskündigung oder Räumungsklage beantragen (Empfänger von Sozialhilfe)
    Übernahme von Mietrückständen zur Sicherung der Unterkunft nach § 36 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Wenn Mietschulden angefallen sind und Ihnen die Räumung der Wohnung droht, kann das Sozialamt …
  • Leistung
    Namensänderung in Zulassungsbescheinigungen Teil I und II oder Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein
    Nach einer Namensänderung müssen Sie als Halter eines Fahrzeugs unverzüglich Ihren Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein beziehungsweise die Zulassungsbescheinigungen Teil I und II berichtigen lassen.
  • Leistung
    Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis beantragen
    Personalausweise können grundsätzlich ab dem 1. Lebensjahr ausgestellt werden, ein Anspruch auf Ausstellung eines Personalausweises besteht ab dem 16. Lebensjahr.
  • Leistung
    Personalausweis, Auskunft zum Bearbeitungsstand einholen
    Die Bearbeitungsdauer für die Ausstellung eines neuen Personalausweises beträgt zwei bis sechs Wochen.
  • Leistung
    Ratte melden (öffentliche Flächen)
    Ratten gelten als Überträger von Krankheiten, deren Vorkommen sollten Sie daher umgehend dem Grundstückseigentümer beziehungsweise der Stadt- oder Gemeindeverwaltung melden.
  • Leistung
    Reisegewerbe, Erlaubnis (Reisegewerbekarte) beantragen
    Antrag auf Erteilung einer Reisegewerbekarte nach § 55 Gewerbeordnung (GewO) Ein Reisegewerbe betreibt, wer gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner Niederlassung (oder ohne eine solche …
  • Leistung
    Reisepass oder vorläufigen Reisepass beantragen
    In vielen Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) benötigen Sie bei der Einreise einen Reisepass.
  • Leistung
    Wilden Müll melden
    Als "wilden Müll" bezeichnet man Abfall, der nicht ordnungsgemäß entsorgt wurde und nun in der freien Landschaft, in Wäldern oder an anderen öffentlich Orten abgelagert wurde.
  • Leistung
    Wunschkennzeichen beantragen
    Normalerweise wird Ihnen bei der Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens eine Buchstaben- und Zahlenkombination gegeben, auf die Sie keinen Einfluss haben.
  • Leistung
    Wunschkennzeichen, Reservierung verlängern
    Sie haben sich ein Wunschkennzeichen reservieren lassen, aber die Anmeldung des Fahrzeugs verzögert sich?
  • Leistung
    Zulassungsbescheinigung Teil II, Auskunft zum Bearbeitungsstand einholen
    Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) muss Ihnen als Ersatz eine neue ausgestellt werden.
  • Leistung
    Zweitpass beantragen
    Grundsätzlich darf niemand mehr als einen Reisepass besitzen.
  • Leistung
    Zweitwohnung anmelden
    Wenn Sie in eine Wohnung ziehen, so sind Sie verpflichtet, sich innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde der Stadt oder der Gemeinde anzumelden.