SG Ordnung und Sicherheit / Ordnungsangelegenheiten [Große Kreisstadt Radebeul]

Hausanschrift

Pestalozzistraße 6
01445 Radebeul

Besucheranschrift

Pestalozzistraße 4
01445 Radebeul

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
+49 351 8311-712
Fax
+49 351 8311-713
Internet
https://www.radebeul.de
Internet
https://radebeul.de/ordnung.html
 
 

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit (Termine bei den Sachbearbeitern der Stadtverwaltung sind, außerhalb donnerstags, vorab telefonisch zu vereinbaren!)
Mo geschlossen
Di geschlossen
Mi geschlossen
Do 09:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Fr geschlossen

Barrierefreiheit

Das Rechts- und Ordnungsamt ist barrierefrei zu erreichen. Ein Personenaufzug ist vorhanden.

Ein Behinderten-WC befindet sich im Erdgeschoss.

Persönlicher Kontakt

Frau   Scheibler Sachbearbeiterin (Ordnung/Sicherheit/Fundbüro)
Telefon
+49 351 8311-716
Fax
+49 351 8311-713
E-Mail
ordnungsamt@radebeul.de
Frau   Michael Sachbearbeiterin (Ordnung/Sicherheit/Umwelt)
Telefon
+49 351 8311-717
Fax
+49 351 8311-713
E-Mail
ordnungsamt@radebeul.de
  • Leistung
    Abfallentsorgung an-, ab und ummelden
    Der Eigentümer* oder Besitzer eines Grundstücks, auf dem Abfälle anfallen, ist verpflichtet, das Grundstück an die öffentliche Abfallentsorgungseinrichtung der kreisfreien Stadt beziehungsweise des Landkreises …
  • Leistung
    Ausfall der Straßenbeleuchtung melden
    Wenn Sie beobachten, dass die öffentliche Straßenbeleuchtung ausgefallen ist, melden Sie dies am besten umgehend der örtlichen Störungsstelle.
  • Leistung
    Lagerfeuer beantragen
    Möchten Sie im Stadt- oder Gemeindegebiet ein Lagerfeuer etwa zur Brauchtumspflege oder als Leucht- oder Höhenfeuer entfachen, müssen Sie dies zumeist bei der örtlichen Polizeibehörde (Ordnungsamt) beantragen.
  • Leistung
    Lärmbelästigung anzeigen
    Lärmbelästigung ist kein seltenes Phänomen.
  • Leistung
    Ratte melden (öffentliche Flächen)
    Ratten gelten als Überträger von Krankheiten, deren Vorkommen sollten Sie daher umgehend dem Grundstückseigentümer beziehungsweise der Stadt- oder Gemeindeverwaltung melden.
  • Leistung
    Verwarnungsgeld bezahlen
    Ein Verwarnungsgeld wird für geringfügige Ordnungswidrigkeiten erhoben.