Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Hausanschrift

Olbrichtplatz 3
01099 Dresden

Postfach

Postfach 100244
01072 Dresden

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
+49 351 8283-0
Fax
+49 351 8283-6110
E-Mail
poststelle@geosn.sachsen.de
De-Mail
geosn@smi-sachsen.de-mail.de
Internet
http://www.geosn.sachsen.de
 
 

Öffnungszeiten

Servicezeit (Service Desk GeoSN)
Mo
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Di
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Mi
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Do
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Fr
09:00 - 12:00 Uhr
Allgemeine Öffnungszeit (Verkaufsstelle)
Mo
09:00 - 15:00 Uhr
Di
09:00 - 17:00 Uhr
Mi
geschlossen
Do
09:00 - 15:00 Uhr
Fr
09:00 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) bietet Ihnen zahlreiche Geoinformationen von Sachsen, die Sie auf der Internetseite ansehen, nutzen und bestellen können. Die Angebote des GeoSN umfassen u. a. Daten der Grundlagenvermessung, Luftbildprodukte, digitale Gelände- und Landschaftsmodelle, Topographische Karten in gedruckter und digitaler Form, Informationen aus dem Liegenschaftskataster, Bodenrichtwertinformationen sowie Dienste zum Betrachten und Anwenden digitaler Geoinformationen.

Der GeoSN ist verantwortlich für die Bereitstellung, Pflege und Weiterentwicklung der E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) einschließlich des Geoportals Sachsenatlas (www.geoportal.sachsen.de). Das Geoportal ist das zentrale E-Government-Angebot des Freistaates Sachsen zur Publikation und Nutzung von sächsischen Geoinformationen.

Darüber hinaus hat der GeoSN die Fachaufsicht über 13 untere Vermessungsbehörden und die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) im Freistaat Sachsen.

Barrierefreiheit

Der Zugang zum Gebäude Olbrichtplatz 3 ist barrierefrei. Auch im Gebäude ist die Barrierefreiheit auf den Bewegungsflächen gegeben.

Bis zu vier PKW-Stellplätze für Schwerbehinderte befinden sich im Innenbereich des GeoSN-Geländes. Die Anmeldung erfolgt über das Mikrofon im Schrankenbereich an der Zufahrt zum Gebäude.

Der ebenerdige Rollweg zum Haupteingang beträgt ca. 40 m. Die Eingangstür (ebenerdig) öffnet automatisch. Der Zugang zum Kundenshop im Erdgeschoss erfolgt über einen Aufzug. Für das Erreichen der anderen Etagen muss die Bedienung des Aufzuges durch den Pförtner freigegeben werden.

Behinderten-WC befinden sich im EG und 2. OG.

Parkplatz

Besucherparkplätze im Innenhof:
Bitte an die Schranke heranfahren und dort den Schalter der Sprechanlage betätigen. Der Pförtner informiert Sie dann, wo Sie parken können.

Anfahrtsbeschreibung

Von der Autobahn 4:
Abfahrt Anschlussstelle Dresden-Hellerau (81a) Richtung Dresden Zentrum B 170/E 55 (Radeburger Straße), nach ca. 1,5 km an der ARAL-Tankstelle links Richtung Pillnitz in die Stauffenbergallee abbiegen, nach ca. 2 km Eisenbahnunterführung und Ampelkreuzung Königsbrücker Straße passieren, nach 100 m links in die Hans-Oster-Straße abbiegen; Zufahrt zum Olbrichtplatz; Gebäude rechts.

Aus Richtung Zinnwald/Dippoldiswalde über B 170 bzw. von Schmilka/Pirna über B 172:
Richtung Stadtzentrum/Altstadt, über Carolabrücke zum Albertplatz, geradeaus stadtauswärts auf der Königsbrücker Straße (B 97) fahren, rechts abbiegen in die Stauffenbergallee, nach 100 m links in die Hans-Oster-Straße abbiegen, Zufahrt zum Olbrichtplatz; Gebäude rechts.

Aus Richtung Hoyerswerda/Königsbrück über B 97:
Königsbrücker Landstraße stadteinwärts, links in die Stauffenbergallee abbiegen, nach 100 m wieder links in die Hans-Oster-Straße abbiegen, Zufahrt zum Olbrichtplatz; Gebäude rechts.

Aus Richtung Meißen über B 6:
Meißner Landstraße, Hamburger Straße und Schäferstraße stadteinwärts bis Ampelkreuzung vor der Eisenbahnunterführung (Weißeritzstraße), links abbiegen, hinter der Yenidze (Moschee) der Hauptstraße folgen, nach zweimal rechts abbiegen über die Marienbrücke Richtung Albertplatz, dort rechts in das Rondell einbiegen und der B97 (Königsbrücker Straße) stadtauswärts folgen, rechts abbiegen in die Stauffenbergallee, nach 100 m links in die Hans-Oster-Straße abbiegen, Zufahrt zum Olbrichtplatz; Gebäude rechts.

Aus Richtung Bautzen über B 6:
Bautzner Landstraße/Bautzner Straße stadteinwärts bis Waldschlösschen, rechts abbiegen (Richtung B 97) in die Waldschlösschenstraße und halblinks weiter der Stauffenbergallee folgen, nach der Brücke und der links befindlichen Kirche rechts in die Hans-Oster-Straße abbiegen, Zufahrt zum Olbrichtplatz; Gebäude rechts.

Öffentlicher Personennahverkehr

Ab Dresden Hauptbahnhof:
Straßenbahn Linie 7 (Richtung Weixdorf) oder Linie 8 (Richtung Hellerau) bis Haltestelle Stauffenbergallee, zu Fuß 300 m durch die Parkanlage zum Olbrichtplatz (Militärhistorisches Museum), Gebäude rechts.

Ab Bahnhof Dresden-Neustadt:
300 m zu Fuß bis zum Albertplatz, ab da Straßenbahn Linie 7 oder 8, (Richtung Weixdorf bzw. Hellerau) bis Haltestelle Stauffenbergallee, zu Fuß 300 m durch die Parkanlage zum Olbrichtplatz (Militärhistorisches Museum), Gebäude rechts.

Ab Flughafen Dresden:
Mit der S-Bahn bis zum Haltepunkt Industriegelände, zu Fuß über die Brücke zur Haltestelle der DVB, ab da mit der Straßenbahn Linie 7 oder 8 (Richtung Pennrich/ Südvorstadt) bis Haltestelle Stauffenbergallee, zu Fuß 300 m durch die Parkanlage zum Olbrichtplatz (Militärhistorisches Museum), Gebäude rechts.