• Lebenslage

    Abstandsflächen und Abstände

    Zwischen Gebäuden müssen bestimmte Abstände eingehalten werden – es darf nicht zu eng gebaut werden.
  • Lebenslage

    Adressänderungen

    Nach einem Umzug müssen Sie verschiedenen Behörden und Institutionen Ihre neue Anschrift bekanntgeben.
  • Lebenslage

    Altbergbau

    Der Bergbau hat die Landschaft Sachsens seit dem 12. Jahrhundert in mehreren Perioden nachhaltig geprägt.
  • Lebenslage

    Amtliche Feststellung und Einstufung: Grad der Behinderung und Merkzeichen

    Behinderung Grad der Behinderung Schwerbehinderung Merkzeichen G: Erhebliche Gehbehinderung Merkzeichen aG: Außergewöhnliche Gehbehinderung Merkzeichen Bl: Blindheit Merkzeichen Gl: Gehörlosigkeit Merkzeichen TBl: …
  • Lebenslage

    Anmeldung der Eheschließung

    Anmeldung der Eheschließung Bevor Sie heiraten können, müssen Sie die Eheschließung anmelden, früher wurde dies auch "Aufgebot bestellen" genannt.
  • Lebenslage

    Anzeige des Sterbefalls

    Der Tod muss durch eine Ärztin oder einem Arzt in einer Leichenschau festgestellt und beim Standesamt der Gemeinde, in dessen Bezirk der Tod eintrat, angezeigt werden.
  • Lebenslage

    Arbeiten in Deutschland

    Anerkennung von Abschlüssen Selbstständige und Gewerbetreibende Wann brauche ich als Arbeitnehmer eine Erlaubnis?
  • Lebenslage

    Aufenthaltsrecht für Bürger der Europäischen Union

    Das Aufenthaltsrecht für Bürger aus der Europäischen Union in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ist in Artikel 21 AEU-Vertrag (Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union) und im Gesetz über …
  • Lebenslage

    Aufenthaltsrecht in Deutschland

    EU-Bürger, Bürger des EWR und der Schweiz Bürger aus Drittstaaten Aufenthalt zum Zwecke der Ausbildung Aufenthalt zum Zwecke der Erwerbstätigkeit Deutschland ist offen für Einwanderung.
  • Lebenslage

    Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung

    Aufsichtspflicht und Haftung Mit der Aufnahme eines Pflegekindes entsteht für Sie eine Aufsichtspflicht, diese beinhaltet: das Bewahren des minderjährigen Kindes vor Schäden an sich selbst oder durch Dritte und …